SpeedMask®

726-SC

Wärmebeständiges Maskiermittel mit See-Cure-Technologie für Galvanisierungs und Sandstrahlprozesse


Das lichthärtende Maskiermittel SpeedMask® 726-SC bietet einen guten Oberflächenschutz bei der Veredelung von Metallkomponenten, die in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, orthopädische Implantate und in allgemeinen Abdeckungsanwendungen verwendet werden. Die Harze widerstehen Galvanisierungs-, Anodisierungs- und atmosphärischen Plasmaspritzverfahren sowie Kugelstrahlprozessen. Das Produkt verfügt über die von Dymax patentierte See-Cure-Technologie. Zur Bestätigung der vollständigen Aushärtung verändert das Material seine Farbe unter Einwirkung von ausreichender Lichtenergie von Blau zu Rosa.  Das Material hat die Fähigkeit, bei Prozessen mit höheren Temperaturen (bis zu 204 °C [400 °F) flexibel zu bleiben.

Das Abdeckungsharz härtet nach dem Aufsprühen oder Eintauchen schnell aus und kann mittels Wärmeeinwirkung einfach abgezogen werden. Ein Lösen in heißem Wasser vereinfacht das Abziehen. Bei korrekter Aushärtung hinterlässt das Maskiermittel SpeedMask® 726-SC keine Rückstände auf Oberflächen. Zu den empfohlenen Oberflächen gehören Nickellegierungen, Stahl, Edelstahl, Aluminium, Titan, Kobalt und Glas.

Materialien von Dymax sind lösungsmittelfrei und härten unter Lichteinwirkung aus. Die sekundenschnelle Aushärtung hat niedrigere Verarbeitungskosten zur Folge. Die Aushärtung mit UV-Lichthärtungs-Punktstrahlern, fokussierten Strahllampen, Flächenstrahlern oder Förderbandsystemen von Dymax gewährleistet eine optimale Geschwindigkeit und Leistung für maximale Effizienz. Lampen von Dymax bieten das optimale Gleichgewicht von UV- und sichtbarem Licht für die schnellste und gründlichste Aushärtung. Das Maskiermittel SpeedMask® 726-SC entspricht in vollem Umfang der Richtlinie 2015/863/EU (RoHS 2).

Vollständig ausgehärtetes Maskierungsmittel Dymax 726-SC wird vom Metall abgezogen

Eigenschaften

  • Aushärtung mit UV-/sichtbarem Licht
  • See Cure – wird blau ausgegeben, härtet rosa
  • Hervorragender Oberflächenschutz
  • Vollständige Aushärtung innerhalb von 8 Sekunden
  • Einfaches Abziehen nach Wärmeeinwirkung/Lösen in heißem Wasser
  • Auftragen durch Aufsprühen oder Eintauchen
  • Von Rolls Royce als Metallsprüh-Maskiermittel mit der Bezeichnung OMat 2/240 zugelassen
  • Erfüllt die Zytotoxizitätszulassung gemäß ISO 10993-5
  • Entspricht der Richtlinie 2015/863/EU (RoHS 2).

Typische Eigenschaften

Suchen Sie nach weiteren technischen Spezifikationen? Laden Sie ein Produktdatenblatt aus unserer Ressourcenbibliothek herunter oder sprechen Sie mit unseren technischen Experten.

Kontakt aufnehmen
Eigenschaft Werte
Viskosität (nominal) 52.000 cP
Shore-Härte D40
Elastizitätsmodul 3,9 [560] MPa [psi]
Aushärtungszeit* 8 Sekunden
* Aushärtungszeit kalkuliert auf Basis des 5000-EC Lichthärtungs-Flächenstrahlers von Dymax (200 mW/cm2)

Suchen Sie nach weiteren technischen Spezifikationen? Laden Sie ein Produktdatenblatt aus unserer Ressourcenbibliothek herunter oder sprechen Sie mit unseren technischen Experten.

Kontakt aufnehmen

Angebot anfordern

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt? Ein Teammitglied von Dymax wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Anwendungstechniker von Dymax arbeitet im Labor

Sie suchen einen Anwendungstechniker?

Unsere technischen Experten beantworten gerne all Ihre Fragen zu Produkten und Anwendungen.

Finden Sie Ihre Lösung
Zurück nach oben