Klebstoff MD® für die Medizintechnik

1040-M

Autoklavierbeständiger Verkapselungs-, Verguss- und Haftklebstoff


Dymax MD® 1040-M ist ein vielseitiger autoklavierbeständiger Klebstoff, der auch als Beschichtung und Vergussmasse eingesetzt werden kann und 100+ Sterilisationszyklen standhält. Es zeichnet sich durch eine extrem niedrige Wasseraufnahme aus (0,5 %) und ist daher ideal für chirurgische Instrumente und Geräte, die zahlreichen Sterilisationsverfahren, einschließlich Autoklav oder STERRAD (Plasma), unterzogen werden.  Dieser Klebstoff eignet sich hervorragend für die Verkapselung medizinischer Sensoren und den Verguss elektronischer Komponenten, bei denen das Eindringen von Feuchtigkeit ein Problem darstellen kann.

Die Beschichtung MD® 1040-M für die Medizintechnik wird für die Verwendung als Beschichtung oder Verkapselung von RFID-Chips, für chirurgische Werkzeuge, Gehäusebaugruppen und medizinische Geräte zur einmaligen oder mehrfachen Verwendung empfohlen, die 100+ Autoklavierzyklen erfordern. Weitere Anwendungsgebiete sind eine Vielzahl von medizinischen Geräten und zahnmedizinischen Geräten. Er haftet gut auf Edelstahl, Aluminium, Glas, PP/PE und Leiterplatten.    

Das Material entspricht den ISO-Normen 10993-5 für Zytotoxizität und ist außerdem ohne IBOA, einem bekannten Hautreizstoff, formuliert.  Es handelt sich um ein lösungsmittelfreies Material, das in Sekundenschnelle aushärtet, wenn es Breitspektrum-UV- oder LED-Licht mit einer Wellenlänge von 365 nm ausgesetzt wird.

Dymax 1040-M ist ein autoklavierbarer Klebstoff für Medizinprodukte für Verkapselungs-, Klebe- und Vergussanwendungen.

Eigenschaften

  • STERRAD- und autoklavenbeständig über 100+ Zyklen, einschließlich Nichtvergilbung
  • Geringe Wasseraufnahme: 0,5 %
  • UV-/Breitspektrum- und LED-härtbar bei einer Wellenlänge von 365 nm
  • Erfüllt die Zytotoxizitätszulassung gemäß ISO 10993-5
  • Frei von IBOA (einem bekannten Hautreizstoff)
  • Entspricht den RoHS-Richtlinien 2015/863/EU
  • Lösungsmittelfrei

Typische Eigenschaften

Suchen Sie nach weiteren technischen Spezifikationen? Laden Sie ein Produktdatenblatt aus unserer Ressourcenbibliothek herunter oder sprechen Sie mit unseren technischen Experten.

Kontakt aufnehmen
Eigenschaft Werte
Viskosität (nominal) 775 cp
Durometer-Härte nach Aushärtung D60
Bruchdehnung nach Aushärtung 8 %
Empfohlene Substrate Edelstahl, Aluminium, Glas, PP/PE, Leiterplatten

Suchen Sie nach weiteren technischen Spezifikationen? Laden Sie ein Produktdatenblatt aus unserer Ressourcenbibliothek herunter oder sprechen Sie mit unseren technischen Experten.

Kontakt aufnehmen

Angebot anfordern

Sind Sie bereit für den nächsten Schritt? Ein Teammitglied von Dymax wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Autoklavenbeständiger medizinischer Klebstoff MD® 1040-M

MD® 1040-M ist ein Klebstoff zum Verkleben, Vergießen oder Einkapseln von Medizinprodukten, die wiederholt sterilisiert werden müssen. 1040-M wurde zur Erzielung einer Autoklavierbeständigkeit über mehr als 100 Zyklen entwickelt und ist ideal für chirurgische Werkzeuge und Geräte, die im Autoklaven oder durch STERRAD-Plasmasterilisation sterilisiert werden. Dieses Material bietet außerdem eine extrem geringe Wasseraufnahme (0,5 %) und haftet auf verschiedenen Untergründen wie Edelstahl, Aluminium, Glas, PP/PE und PCB.
Anwendungstechniker von Dymax arbeitet im Labor

Sie suchen einen Anwendungstechniker?

Unsere technischen Experten beantworten gerne all Ihre Fragen zu Produkten und Anwendungen.

Finden Sie Ihre Lösung
Zurück nach oben